Freiwillige Feuerwehr Rethem (Aller)

Einsatz 20/2014

Brand in Lagerhalle Lackierbetrieb, Rethem


Datum 15.11.2014

Details Rethem: „Gebäudebrand mit vermissten Personen in Produktionshalle“ hieß die Einsatzlage bei der vor kurzem durchgeführten Herbstübung der Rethemer Feuerwehren. Sonnabend nachmittag, gegen 13:30 Uhr wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde über Sirene und Funkalarmempfänger zu einer Alarmübung in einem Rethemer Lackierbetrieb alarmiert. Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten Einsatzkräfte an der am Ortsrand von Rethem gelegenen Produktionshalle ein. Angenommen wurde ein Brand in einer Produktionshalle des Lackierbetriebes, sowie drei vermisste Personen, die in der Halle vermutet wurden. Für die eintreffenden Brandschützer stand die Menschenrettung an erster Stelle. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz wurden die drei Personen im vernebelten Gebäude ausfindig gemacht und aus der Halle gerettet. Eine Erstversorgung wurde sichergestellt. Jugendliche der Rethemer Jugendfeuerwehr hatten sich für den Part der vermissten Personen zur Verfügung gestellt. Gleichzeitig wurden geeignete Löschmaßnahmen für die Brandbekämpfung eingeleitet. Parallel hierzu hatten die Brandschützer die Aufgabe, eine Wasserförderung vom rund 1100 m entfernten Alpe-Umfluter herzustellen. Die Übungsschwerpunkte lagen im Erkennen der Einsatzlage und Ergreifen erforderlicher Maßnahmen zur Hilfeleistung und Brandbekämpfung. Die Wasserförderung über lange Wegstrecke zügig zu installieren, war eine weitere zu lösende Aufgabe. Ein zusätzlicher Augenmerk lag auf der Kommunikation der Einsatzkräfte untereinander, sowie der effektiven Koordination der gestellten Aufgaben an der Einsatzstelle. In einem Abschlussgespräch zeigte sich Einsatzleiter Georg Mahler zufrieden über den Verlauf der Übung. Als weitere kritische Beobachter fungierten der Brandschutzabschnittsleiter Richard Meyer, der Kreissicherheitsbeauftragte Günther Volbers sowie von der Samtgemeinde Rethem, Cort-Brün Voige. Rund 70 Einsatzkräfte waren an dieser Übung beteiligt.

Text: U. Oelkers

Fahrzeuge: FFW Rethem: LF 8, TLF 16/24, MTF + Fahrzeuge Samtgemeinde Rethem

Kräfte: FFW Rethem: 22 Kameraden, sämtliche Wehren der Samtgemeinde

Bilder
            

    
Bildquelle: FFW Rethem